Verfasst von: freeclimbing | Februar 3, 2009

Anwendungen für Openstreetmap

Als totaler Openstreetmap-Fan und daher auch Mapper versuche ich natürlich auch, Bekannte und Freunde von der freien Weltkarte zu überzeugen. Nur fällt es einem nicht immer leicht, die Vorteile so zu benennen, sodass es beim gegenüber auch ankommt. Andererseits habe ich vor ein paar Tagen auch selbst gemerkt, dass ich NOCH NICHT ALLE WICHTIGEN SEITEN über OSM kenne. Nun also für alle Mapper sowie einfach nur Nutzer der Dienste eine kleine Linksammlung zu OSM.

Folgend dann eher Seiten zur Kontrolle und für spezielle Ansichten:

  • Interessante-Orte / POI Suche – in einem beliebigen Gebiet nach allen Apotheken, nach dem nächsten Briefkasten oder den Bankautomaten (incl. Betreiber) in der Nähe suchen. Sehr praktisch!!
  • Aktivitätsübersicht / History für beliebige Bereiche – zum Beobachten von Gebieten und deren OSM-Entwicklung (leider nur mit Anmeldung)
  • Höchstgeschwindigkeitskarte (maxspeed), jetzt auch mit der Möglichkeit für Maximalgewicht / -höhe und sogar Gefahrenguttransporte!?
  • OSM Inspector – und gleich noch eine Seite, die sehr gut ist, um die Anzeige von Adressen zu verbessern und dort Fehler zu erkennen
  • Amenity-Editor, zum einfachen Bearbeiten von jeglichen POIs, Hausnummern, Öffnungszeiten usw.
  • Keep right! – zur Fehlerbeseitigung im Detail, gute Ansicht, um bestimmte Fehler zu korrigieren
  • Überwachungskameras, oder auch hier!
  • LinkedGeoData, stammt aus einem Projekt der Uni Leipzig, aber ich muss Claudius noch mal fragen, was das überhaupt bringt 😉
  • abschließend: Tagging-Schema (Deutsch) – wie benenne ich was…
  • Darstellung von Abbiegerelationen, vor allem (irgendwann) für Routing wichtig und weiterhin Bedarfsumleitungen, jeweils für Leipzig als Beispiel – funktionieren seit der neuen API nicht mehr

So, wenn mir noch was einfällt / über den Weg rennt, kommt das als Nachtrag, sonst ist das schon das wichtigste. Vielen Dank hier noch mal an Claudius, von ihm habe ich viele der hier zusammengefassten Informationen. Unter anderem hat er auch am Interface der Reit-/Wanderkarte mit rumgebastelt. Übrigens: 2008 ist bei Openstreetmap ganz schön was entstanden!

Vodpod videos no longer available.

Advertisements

Responses

  1. Nicht übel, die Reit- und Wanderkarte ist sicher sehr nützlich fürs Boofen. Aber es scheint, als ob keine Boofen auf der Karte angezeigt werden, oder es sind noch keine eingetragen, das werde ich beim nächsten mal überprüfen müssen.

  2. hallo!

    nettes blog..
    ich würde gern bei der ocm mitmachen, da ich ohnehin oft (in dort noch nicht erfassten regionen) umherradle..nun suche ich mapper aus leipzig, die mich in die materie einführen können..vielleicht mag sich jemand bei mir melden .. dank!

  3. Hey, immer gern! Wir organisieren uns ein wenig über http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Leipzig/Stammtisch

    Unsere nächsten Treffen sind am 6. Mai (Moritzbastei) und am 9. Mai (Mapping-Party in Grimma) – zu beiden Terminen bist du (und auch andere) natürlich herzlich eingeladen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: