Verfasst von: freeclimbing | November 15, 2007

Compiz unter Debian testing

Im Januar habe ich bereits einmal Compiz getestet, aber damals war es einfach noch gar nicht benutzbar. Sobald ich auf eine Konsole gegangen bin und wieder zu X wechseln wollte, ist der ganze Rechner festgefroren. Jetzt habe ich einen neuen Versuch gestartet, um die von Compiz (jetzt Compiz Fusion) gebotenen netten 3D-Effekte und Spielereien zu nutzen. Ein Problem war, dass oftmals nur Repositorys für Ubuntu angeboten wird, dafür dann umso mehr… Letztendlich habe ich dann aber doch noch eins direkt für Debian gefunden:
deb http://download.tuxfamily.org/shames/debian-lenny/desktopfx/unstable/ ./

Ich habe es jetzt schon seit vielleicht 2 Wochen im Einsatz und kann also ein paar Urteile abgeben:

  1. Es stürzt manchmal ab. (Man kann es oft einfach neustarten, manchmal hängt aber das ganze System)
  2. Ich zweifle stark daran, dass es im Produktiveinsatz sinnvoll ist, denn selbst wenn man nicht damit „rumspielt“, dauert jede Animation ihre Zeit, und die ist dann „verschwendet“
  3. Ein paar Details stören, z.B. wird das Amarok-Icon, welches bei jedem neuen Lied auf jedem Desktop kurz aufpoppt, um mir zu sagen, welches Lied jetzt läuft, hinter allen anderen Fenstern angezeigt statt wie vorher im Vordergrund. Damit seh ich dann im Browser gar nicht mehr, welches Lied gerade kommt.
  4. Das Konfigurationstool ist total überfüllt, man weiß nie genau, wo welche Funktion war bzw. überlagern sich manche Funktionen mit anderen.
  5. Natürlich braucht es mehr Systemressourcen als ohne Compiz.

Tja, wahrscheinlich ist es nur bei mir so, aber irgendwie bin ich noch nicht 100% von den Vorteilen von Compiz überzeugt. Der einzige Vorteil ist nämlich eigentlich, dass es sehr schick aussieht. Irgendwie überzeugt mich aber schon dieses Argument, um Compiz zu nutzen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: